PRAXIS FÜR HYPNOSE- & YAGER-CODE-THERAPIE
Nora Krohn  ·  0171. 2865327  ·  mail@norakrohn.de

Wahrscheinlich ist Ihnen bereits bewusst, dass die Behandlungskosten von verschiedenen Faktoren abhängig sind.  Beispielsweise ist die Gesamtzahl der Behandlungstermine abhängig von Ihrer Problemstellung und Ihrer Mitarbeit. Es gibt Probleme, die sich in ganz wenigen Sitzungen lösen lassen und andere, die ein paar mehr Termine benötigen.

In den meisten Fällen sind meine Klienten nach 3 bis 6 Terminen zufrieden mit dem Erreichten. 

Nach Meinung vieler Klienten ist diese bewusste Entscheidung für sich und die Investition sehr lohnenswert, wenn es darum geht, das eigene Leben endlich befreit von Belastungen zu leben oder endlich eine deutliche Erleichterung zu erfahren.


Honorarübersicht


Telefongespräche - ca. 20 Minuten - kostenlos

Kennenlernen/ Fragen und individuelle Informationen/ erster Kontakt und vorbereitende Informationen vor dem ersten Behandlungstermin/ telefonische Konsultationen während einer laufenden Behandlung

Behandlungstermin - ca. 2 Stunden  - 200 €

beinhaltet die  Vor- und Nachbereitung eines Termins (außerhalb des Klientenkontaktes)/ telefonische Beratung, wenn sich nach einer Anwendung Fragen ergeben oder ein Verlaufsgespräch angezeigt ist./ ggf. individuelle Audioaufnahmen per E-Mail.

Wenn Sie einen Termin absagen oder verschieben müssen, können Sie das problemlos bis 48 Stunden vorher tun, indem Sie mich anrufen, mir eine E-Mail schreiben oder den Online-Weg nutzen. Danach habe ich keine Möglichkeit mehr, den Termin an jemand anderen zu vergeben und muss Ihnen die nicht wahrgenommene Sitzung leider in Rechnung stellen: innerhalb der 48 Stunden vorher abgesagt zu 50 %, gar nicht abgesagte Termine zu 100%. Fällt ein Wochenende oder Feiertag in den 48-Stunden-Zeitraum, verlängert sich die Frist um die entsprechenden Tage.


 Zahlungsmodalitäten 


Mein Angebot richtet sich an Selbstzahler und ist jedem, unabhängig von der Art der Versicherung möglich. 

Ich rechne nicht mit Krankenkassen ab. 

Ich erhalte das vereinbarte Honorar direkt von Ihnen bei einem Termin. Sie können bar oder mit EC-Karte bezahlen. 

Als Heilpraktikerin bin ich bei Prophylaxe- und Heilbehandlungen von der Umsatzsteuer befreit.

Ihre Ausgaben können Sie als außerordentliche Belastung im Rahmen der Steuererklärung geltend machen. Dazu erhalten Sie auf Wunsch eine Rechnung mit ausgewiesener Gesamtsumme ohne Diagnosestellung zur Vorlage beim Finanzamt. 


Kostenübernahmen durch die Krankenkassen


Auch wenn die klinische Hypnose eine mittlerweile wissenschaftlich anerkannte Therapiemethode ist, erstatten die gesetzliche Krankenkassen die Honorare eines Heilpraktikers für diese Behandlungen i.d.R. leider nicht.

Die Erstattungsmodalitäten von Privat- und Zusatzversicherungen variieren stark. In Abhängigkeit der Bedingungen Ihres Versicherungsvertrages bekommen Sie die Kosten der therapeutischen Behandlung ganz oder anteilig erstattet. Dazu empfehle ich, vor allem, wenn die Erstattung eine Voraussetzung für Ihre Behandlung ist, vor Beginn unserer Zusammenarbeit die Voraussetzungen von Heilpraktikerhonoraren und den Leistungsumfang und -art bei Ihrer Krankenversicherung zu erfragen. Bitte erkundigen Sie sich insbesondere nach der Erstattung des Gebührenpunktes 19 der Heilpraktikergebührenordnung (GebüH).

Wenn Sie die Leistungen bei Ihrer Versicherung geltend machen wollen, erhalten Sie auf Wunsch nach Abschluss der Behandlung eine Rechnung gem. GebüH, die diagnostische Angaben enthalten muss. Die Honorare je Termin setzen Sich aus unterschiedlichen Leistungen zusammen. Ich arbeite grundsätzlich mit kombinierten Therapien, die psycho- und hypnotherapeutische Anteile beinhaltet. Leider stellt die Rechnung gem. GebüH keine Garantie für eine Kosten(teil)Erstattung dar, da die Versicherungen nach eigenen Kriterien über die Anerkennung und Erstattung von Heilpraktikerleistungen entscheiden.


Eine Entscheidungshilfe


Hätten Sie das gewusst? Hypnose ist preisgünstig!

Zu diesem für die meisten Menschen überraschenden Ergebnis kam der Wissenschaftler Alfred A. Barrios, als er das Preis-Leistungsverhältnis der drei wichtigen Therapieformen Psychoanalyse, Verhaltenstherapie und Hypnosetherapie verglich:

  • Psychoanalyse: 38% der Menschen haben nach 600 Sitzungen eine Lösung erreicht.
  • Verhaltensherapie: 72% der Menschen haben nach 22 Sitzungen eine Lösung erreicht.
  • Hypnosetherapie: 93% der Menschen haben nach 6 Sitzungen eine Lösung erreicht.

Hypnose ist demnach am preisgünstigsten und wirkungsvollsten!

Klar: Alternativmedizin muss häufig aus eigener Tasche bezahlt werden. Unser Geldbeutel ist uns heilig und heutzutage meist auch nicht mehr so üppig gefüllt. Aber vielleicht hat man als Selbstzahler auch eine höhere Motivation, an seinen Problemen diszipliniert und lösungsorientiert zu arbeiten? Wirklich teuer sind oft andere und häufig weit unwichtigere Dinge im Leben... 

Gönnen Sie sich diese Chance, ein zufriedenes, glückliches und lohnenswertes Leben zu leben. Befreiter zu werden, von Belastungen, die Sie vielleicht schon seit langer Zeit begleiten und Ihre Energie und den Blick endlich auf die schönen Dinge des Lebens richten zu können und nicht immer wieder abgehalten zu werden von der Teilhabe an IHREM Leben. 

Stellen Sie sich einmal vor: Endlich tun und lassen, was Sie wollen, wann Sie es wollen, spontan und frei sein, Ihr eigenes Leben zu gestalten und...endlich Dinge tun, die Sie tun möchten... sich so entwickeln, wie Sie vielleicht schon lange wollen! Neue spannende Herausforderungen annehmen, die Sie schon lange locken... sich endlich nicht mehr verstecken müssen... nicht mehr verstellen müssen... sich endlich nicht mehr rechtfertigen müssen... keine Ausreden finden müssen... keine "Ersatzhandlungen", die sie entspannen oder mit denen Sie sich belohnen... nicht mehr abhängig sein vom Lob und der Meinung anderer... endlich selbst sehen und wertschätzen, was Sie alles erreicht und geschafft haben... endlich schmerzfrei sein.. endlich beschwerdefrei sein... endlich frei und entspannt Menschen begegnen... sich endlich wohl, leicht und stark fühlen... sich endlich sicher fühlen... keine Schuldgefühle... Vergangenes hinter sich lassen...nach Vorn schauen auf das, was die Zukunft alles schöne bereit hält und endlich am Leben teilnehmen, ohne zu überlegen, ob da etwas ist, was Ihnen zuvor Angst gemacht hat...! Erlauben Sie sich, endlich Glück, Leichtigkeit, Unbeschwertheit, inneren Frieden, Energie, Kraft und genau das, was Sie suchen, wirklich tief und sicher zu fühlen!

Oftmals sind, entgegengesetzt zur gängigen Meinung, schon wenige Behandlungstermine für ein gutes Resultat ausreichend und stabilisierend. 

Gesetzliche Krankenkassen zahlen leider nur psychoanalytische und verhaltenstherapeutische Verfahren, wenn Sie von einem kassenzugelassenen und approbierten Arzt oder Therapeuten erbracht werden. Diese sind aber nachweislich nicht die einzig wirksamen Methoden der (Psycho-) Therapie.

Zudem können psychotherapeutische Leistungen, die über die Krankenkassen abgerechnet werden, z.B. beim Abschluss von Arbeitsunfähigkeits-, Lebens- oder privaten Krankenversicherungen zu erheblichen Risikozuschlägen führen. Solche über Sie gespeicherten Informationen können außerdem auch beruflich von Nachteil für Sie werden, wenn Sie sich z.B. für den Staatsdienst bewerben wollen. Immer wieder werden bei den oben genannten Punkten Fragen zu früheren oder laufenden psychotherapeutischen Konsultationen gestellt. Durch die Inanspruchnahme einer derartigen Leistung über die Krankenkasse sind Sie dann auch verpflichtet, diese wahrheitsgemäß zu beantworten und dies ist dann meist eh schon bekannt.

Motivierte Menschen, die Ihre Investition bewusst entscheiden, sind bei all den genannten Punkten deutlich im Vorteil.

  • Ihre Entscheidung, eigenverantwortlich die Therapie auszusuchen und zu bezahlen, steigert in der Regel die Motivation und kann deshalb den Verlauf der Behandlung beschleunigen.
  • Die Wartezeit auf einen Termin ist häufig wesentlich kürzer als für Therapien, die von gesetzlichen Krankenkassen gezahlt werden.
  • Sie müssen keine Anträge stellen und genehmigen lassen.
  • Über die Art und Dauer einer Behandlung entscheiden Sie selbst, nicht die Krankenkasse oder deren Gutachter.
  • Ihre Behandlung wird bei der Krankenkasse nicht aktenkundlich.


Lassen Sie uns telefonieren, damit ich Fragen beantworten und Ihnen alle Informationen geben kann, damit Sie Ihre Entscheidung treffen können.