Jede Veränderung beginnt im Inneren! 
 

"Entspannungstrance" zum Kennenlernen

Gleich etwas weiter unten finden Sie eine tiefenwirksame Möglichkeit zu erholen und Kraft zu schöpfen, indem Sie meiner Stimme folgen, die Sie in den tiefen Entspannungszustand der Trance führen kann, wenn Sie denn möchten und "mitmachen" - und zwar wirklich mitmachen mit dem Ziel, tief zu entspannen.

Bei Hypnoseanwendungen wird die Trance (auch hypnogener Zustand genannt), ein besonderer Bewusstseinszustand, in dem Hirnwellen in einem ganz speziellen Frequenzbereich besonders aktiv sind, genutzt, um "im Inneren zu arbeiten" und Veränderungsprozesse anzuregen.

Es gibt verschiedene Wege in den hypnogenen Zustand. Für gewisse Anwendungen wird er gezielt eingeleitet, um "sicherzustellen", dass die "optimale" Tiefe hergestellt ist, um mit den unbewussten Kräften im Unterbewusstein und Unbewussten umgestalten zu können. Mancheine Anwendung ist auch derart gestaltet, dass automatisch die "optimale" Trance erreicht wird, ohne eine explizite Tranceinduktion voranzustellen.

Oft höre ich eine gewisse Skepsis, ob man denn überhaupt "in Trance gehen kann", oder Sorgen in Bezug auf "Trance", doch das braucht gar nicht sein. Trance ist ganz natürlich! Trance ist wichtig und gesund! Wir alle erleben diese Momente tagtäglich mehrmals, einfach so und zwischendurch, ohne dass wir das genau merken. Das sind wichtige Erholungsmomente für unser Nervensystem. D.h. eigentlich kann jeder "Trance"! Sie entscheiden immer, ob Sie entspannen wollen oder nicht.

Die sogenannte "Trance" ist ein Zustand höchster Konzentration und zugleich einer Art von "Entspannung vom Alltag und Drumherum", die unterschiedlich wahrgenommen wird. Ihnen wird das Erleben wahrscheinlich sehr bekannt vorkommen, vielleicht völlig unspektakulär, vielleicht auch wunderbar magisch... Oft ist Trance begleitet durch ein Gefühl von "Ich sitze oder liege einfach da mit geschlossenen Augen." Daher hören Sie die Aufnahme bitte auch, wenn Sie nicht glauben, "in Trance zu sein" oder, wenn Sie meinen, "nicht in Trance gehen zu können".

Nutzen Sie die Kraft der Selbst- und Hypnose für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden! Gönnen Sie sich, am besten täglich, ganz bewusst Zeit für sich und die "Entspannungstrance", mit der Sie, wenn Sie meiner Stimme folgen, in diesen besonderen Bewusstseinszustand gelangen, in dem Heil- und Veränderungsporzesse möglich sind. Gönnen Sie sich eine intensive Pause und Erholung für Ihren Körper und Geist. Ein ganz wunderbarer Weg auch, um den Folgen der Alltagsherausforderungen wirksam entgegenzuwirken.

Diejenigen, die bereits (gute) Erfahrungen mit Meditation, Atementspannung, Body-Scan, PME, Autogenes Training, QiGong, TaiChi, Yoga, Entspannungs- oder Fantasiereisen gemacht haben, werden sich mit der "Entspannungstrance" wahrscheinlich leicht vertraut fühlen, sowohl mit der "Führung" als auch mit dem "Zustand", der für Sie und Ihr Nervensystem schon angenehme und wohltuende Gewohnheit ist. Wunderbar! Dann sind Sie bestens "vorbereitet" für die Arbeit in Trance.

Aber auch all jene, die sich damit noch nicht auskennen oder skeptisch sind, Sorgen haben, sich vielleicht zu den "Ich-kann-nicht-abschalten-und-loslassen-Menschen" zählen, bei denen "so Entspannungszeugs" noch nie funktioniert hat oder Ihnen gesagt wurde, Sie können das nicht, weil Sie Diagnose XY haben, steht nichts wirklich im Wege (außer vielleicht Sie selbst). Probieren Sie es doch einfach mal aus. Sie können es ja jederzeit beenden... Ich hoffe und wünsche ich Ihnen, dass Sie eventuelle Unsicherheiten verlieren und erleben, dass auch Sie das können.

Entscheiden Sie sich jetzt ganz bewusst, meiner Stimme zu folgen und bei meinen Worten zu bleiben - d.h. nicht Kontrolle abgeben, sondern Kontrolle behalten: Erleben Sie, wie Sie sich selbst diesen "Ruhezustand" bewirken können, wenn Sie sich entscheiden, sich darauf einzulassen, meine Worten auf sich wirken zu lassen.

Gehen Sie aber auf keinen Fall "verbissen" an diese Selbsthypnose, sondern seien Sie neugierig und gespannt, wie sich "Trance" anfühlen kann und was dieser Zustand so bewirkt. Und wiederholen Sie die Selbsthypnose, auch wenn es vielleicht bei den ersten Malen "nicht so klappt, wie Sie meinen, dass es funktionieren müsste", denn mit jeder Wiederholung wird es meist immer leichter, denn Sie und Ihr Nervensystem eichen sich auf meine Stimme und der Weg in die Entspannung wird immer vertrauter. Mit jeder Wiederholung schulen Sie sich und Ihr Nervensystem, die natürliche Trance genau jetzt in diesem Moment zu bewirken.

Jede Aufnahme dauert etwa 30 Minuten. Sorgen Sie für Ruhe, Tür zu, Klingeltöne aus. Wenn Sie leicht frieren, decken Sie sich zu oder ziehen Sie einen Pullover/ Strickjacke an und legen Sie alles ab, was stören könnte (Gürtel, Uhr, Kontaktlinsen, Brille usw.). Machen Sie es sich bequem - liegend oder sitzend.

Wichtig!

  • Hören Sie die Aufnahme nur, wenn Ihre Aufmerksamkeit nicht bei anderen Dingen gebraucht wird!
  • Wenn Sie sich, aus welchen Gründe auch immer, dabei nicht wohl fühlen, dann lassen Sie es bitte bleiben! Und bei Bedarf, melden Sie sich bei mir.




 

Anruf
Karte
Infos