HEILPRAXIS FÜR SEELISCHE UND KÖRPERLICHE GESUNDHEIT Hypnosetherapeutin Nora Krohn
 

Was sollten Sie mitbringen, damit diese Methoden Ihnen helfen können?


 Meine Methoden sind keine Wundermittel oder Zauber. Um einen Veränderungsprozess zu gestalten ist ein hohes Maß an eigener Motivation zur aktiven Mitarbeit notwendig. Ihre Offenheit für die Methoden und eine positive Erwartungshaltung sind entscheidend. 

Wer erwartet, dass es der Therapeut schon richten wird, im Grunde aber selbst an sich oder seinem Leben nichts ändern möchte, der wird enttäuscht. 

Der eigene Wunsch nach Veränderung ist unabdingbar, um das eigene Ziel zu erreichen. Demnach macht es wenig Sinn, eine Behandlung zu beginnen, wenn Sie es für jemand anderen tun. Ebenso wenig erfolgversprechend ist es, wenn Sie von jemandem geschickt wurden. Um tatsächlich dauerhaften Erfolg zu haben, müssen Sie es für sich selbst tun wollen. 

Wenn Sie von Ihrer derzeitigen Situation die Nase wirklich so voll haben, dass es sich ändern muss, dann werden Sie mit großer Wahrscheinlichkeit Ihr Leben wirklich nachhaltig ändern. Meine Methoden können Ihnen dabei helfen! 

Nur wenn Sie aktiv und konsequent mitmachen und das Nötige tun, um Ihre Ziele zu erreichen, werden Sie die Anwendungen unterstützen können. Zusammen werden wir daran arbeiten, dass Sie mit dem Wunsch nach Veränderung, mit Fokus und Entschlossenheit alte, ungesunde Muster auflösen und neue, gesunde Wege erschaffen können.

 Störfaktoren, die die Anwendungen und Methoden erschweren und deren Wirkung einschränken können:

  • passive Grundhaltung - Menschen, die erwarten, selbst nichts tun zu müssen und dem Therapeuten die Arbeit überlassen können.
  • Ungeduld mit den Verfahren, mit sich und dem Unterbewusstsein - Veränderungsarbeit braucht Zeit. Die eigene Motivation ist ausschlaggebend, doch je nach Dauer und Ausprägung der Beschwerden und die Abhängigkeit dieser von anderen Faktoren, vielleicht auch unbewusste innere Widerstände beeinflussen die Schnelligkeit der Wirkung aller Therapieverfahren.
  • ein überhöhtes Kontrollbedürfnis - Diese Menschen wollen alles und jeden kontrollieren und können oder wollen nichts zulassen.
  • ausgeprägtes Misstrauen - Menschen, die etwas erwarten, was sie benachteiligen könnte.
  • chronische Skepsis -  Menschen, die oft "Nein" sagen und das, was andere anbieten, ablehnen.
  • absolute Hoffnungslosigkeit - Menschen, die meinen (und beweisen möchten), dass sie ein hoffnungsloser Fall sind. Sie behalten dann meist auch recht.
  • keine wirkliche eigene Motivation und Wille zur Veränderung - Menschen, die es für andere tun oder anderen (und vielleicht auch sich) beweisen wollen, dass sie alles versuchen, aber doch nichts hilft.

 

Das Wichtigste ist jetzt Ihr Entschluss, etwas zu ändern und Ihr Problem anzupacken!


Sie haben ein Anliegen, Sie wenden sich an mich und investieren Zeit und Geld - und das soll nicht umsonst gewesen sein!

Sie sind quasi der "Auftraggeber" und ich der "Dienstleister": Und damit ich Ihnen bestmöglich helfen kann, dass Sie bekommen, was Sie wünschen, möchte ich mitgeben, wie wichtig Ihre Einstellung und Erwartungshaltung zu einer Zusammenarbeit ist.

Um in Bildern zu sprechen: Diese Art der Zusammenarbeit ist wie ein Tanz: Sie mein Tanzschüler und ich Ihr Tanzlehrer... mit meinen Methoden, Werkzeugen, Erfahrungen und Vorgehensweisen. Wenn Sie sich mir anvertrauen, mich Sie führen lassen und meinen Schritten folgen, dann können wir beide davon ausgehen, dass wir nach und nach ein schönes Ergebnis hinbekommen :-)! Damit Sie bekommen, was Sie sich wünschen, braucht es also Ihre aktive Mitarbeit, Vertrauen, Offenheit... und vor allem Geduld.

Nicht ich zaubere Sie gesund oder stelle in Ihrem Inneren ein, was es vermutlich braucht, damit Sie bekommen, was Sie sich wünschen. Wahrscheinlich ist das auch einleuchtend, nur habe ich das Bedürfnis, das zu betonen, da ich mitunter Irritation spüre, weil trotz aller Vorab-Info leider dann doch irgendwie etwas anderes erwartet wurde, als dann bei und mit mir geschieht.

Sie werden nicht schlafen oder im Halbschlaf sein und wachen danach auf und alles ist so, wie Sie es sich gewünscht haben. Sie werden wach sein, sich meiner Worte und Ihres Erlebens sehr bewusst sein, wir werden bestimmt auch miteinander reden! SIE gestalten bewusst die Veränderung in Ihrem Inneren mithilfe meiner Methoden und Vorgehensweisen, Ihrer bewussten Vorstellungskraft und Ihrer verborgenen Fähigkeiten, auf die Sie Zugriff erlangen und die Sie bewusst nutzen können.

Damit das geschehen kann, was Sie sich wünschen, ist es wichtig, dass Sie sich darauf einlassen können, die Kontrolle abzugeben und Führung auf diesem Weg mir zu überlassen! Ich leite Sie - Sie folgen meinen Bitten, Hinweisen und Anweisungen, damit Sie Ihr Ziel erreichen können! Fragen, vielleicht auch Zweifel, Respekt oder Angst vor dem Neuen und Unbekannten, ist völlig normal. Vielleicht auch haben Sie schon Erfahrung mit Hypnose & Co, vielleicht von anderen gehört, wie so was ablaufen könnte, vielleicht seriöse Reportagen gesehen? Das ist wunderbar! Und doch möchte ich mitgeben, dass jeder Therapeut andere Vorgehensweisen hat und meine daher von dem abweichen kann, was Sie kennengelernt haben.

Gehen Sie bitte immer davon aus, dass es mein Ziel ist, die Anwendungen und Vorgehensweisen im Ihrem Sinne zu gestalten, so dass Sie so schnell und auch schonend wie möglich Ihr Ziel erreichen! Dazu wähle ich die Vorgehensweisen aus, mit denen ich Sie am besten unterstützen kann und die besten Erfolge erziele.

Um ein anderes Bild zu nutzen, stellen Sie sich einmal vor: Sie haben eine Bergbesteigung auf irgendeinen Gipfel in den Alpen vor und wenden sich dazu an einen Bergführer-Fachmann. Er gibt begleitet Sie mit all seinem Fachwissen und Sie gehen den Weg: Er sagt, was zur Vorbereitung wichtig ist, er gibt die Marschgeschwindigkeit und die Richtung vor, er sagt, wann Pausen gemacht werden, er gibt auch mal einen Weg vor, der gefühlt eher vom Gipfel wegführt, in dem Wissen, dass das der beste, leichteste, idealste Weg zum Ziel ist. Der Experte empfiehlt, welchen Fuß Sie vor den anderen setzen sollten. Er sagt, wann Sie welche Hilfs- oder Stärkungsmittel aus Ihrem Rucksack brauchen, den Sie tragen. Und dabei ist es eher erschwerend für die gemeinsame Unternehmung und das Erreichen des Gipfels, wenn Sie seine Hinweise bezweifeln, diskutieren oder ablehnen würden. Manche Dinge sind einfach wie sie sind...

Was ich zum Ausdruck bringen möchte und mir für eine Zusammenarbeit wünsche ist, dass

  • Sie motiviert zur Veränderung und aktiven Mitarbeit sind.
  • wir beide miteinander arbeiten: Ich leite Sie und zeige Ihnen, wie Sie selbst Ihre Möglichkeiten nutzen können, um Ihre Veränderung zu gestalten.
  • Sie sich meiner Leitung anvertrauen und Kontrolle abgeben können.
  • Sie sich auf meine Ideen und Vorschlägen einlassen können.
  • Sie offen sind für vielleicht neue oder andere Erfahrungen und Wege sind.
  • Sie Geduld mit sich, Ihrem Unterbewusstsein und Ihrer Veränderung mitbringen.

Stellen Sie mir bitte alle Fragen! Teilen Sie mir Zweifel oder Ängste mit! Sagen Sie mir, was für Vorstellung Sie haben, vielleicht konkrete Vorgehensweisen oder spezielle Anwendungen explizit wünschen! Es ist wichtig für mich zu wissen, was vielleicht schon mal sehr gut funktioniert hat oder worauf Sie sich vormals eher nicht einlassen konnten. Und selbst dann, wünsche ich mir Ihre Offenheit und Vertrauen: Bloß weil irgendwann einmal Oliven vielleicht nicht geschmeckt haben, heißt das nicht, dass es heute immer noch so ist! Anderer Zeitpunkt, anderes Rezept, andere Atmosphäre... und mit einem Mal sind Sie vielleicht Olivenliebhaber :-)! Doch das hätten Sie niemals erfahren, wenn Sie es nicht heute neu ausprobiert hätten, oder?!...



Erwartung 

 

Ihre Aufgabe ist es, neben einem großen Veränderungswillen, fest daran zu glauben, dass die Methoden Ihnen helfen werden und Veränderungen auch zu erwarten! Erwarten ist etwas anderes als hoffen, wünschen oder versuchen. Wenn Sie konkrete Absichten verfolgen, dann erreichen Sie Ihre Ziele. Mit dieser wichtigen Einstellung "programmieren" Sie Ihr Unbewusstes schon jetzt auf die Veränderung.


Motivation

 

Gute Behandlungsergebnisse sind mir sehr wichtig! Daher arbeite ich am liebsten mit motivierten Menschen, Menschen, die bereit sind zur Mitarbeit und für eine Veränderung, denn auch dem Unterbewusstsein kann man keine Veränderung und Gesundheit "befehlen". Je nach Anzahl der "Baustellen", wie sich gewisse Dinge gegenseitig beeinflussen und wie lange Themen bereits bestehen, braucht auch das Unterbewusstsein Zeit und schlussendlich Ihre Offenheit, die Erwartung von Veränderung und deren Wahrnehmung.

Ich arbeite mit Menschen, die bereit sind, Ihr Leben in die eigenen Hände zu nehmen. Heilung und Veränderung findet durch Sie in Ihnen statt. Ich biete Ihnen Werkzeuge und meine Begleitung an, mit denen Sie selbst Ihren Weg gehen, einen Schritt nach dem anderen. 


Geduld

 

Ich wünsche mir von meinen Klienten, dass sie zu einer gesunden Eigenmotivation auch ein bisschen Geduld, vor allem auch mit sich selbst mitbringen. Auch wenn sich nach wissenschaftlichen Untersuchungen mit meinen Methoden wesentlich schnellere Fortschritte und bessere Endergebnisse erzielen lassen als mit herkömmlichen Methoden, lassen sich immer noch die besten Resultate erreichen, wenn man sich etwas Zeit für seine persönliche Entwicklung gönnt. Denn nur so wird aus einem therapeutischen Prozess ein Prozess des persönlichen Wachstums.

Es gibt natürlich die Möglichkeit, dass schon eine einzige Sitzung eine vollkommene Heilung herbeiführt. Von außen sieht es dann wie eine Wunderheilung aus. Doch oft bedarf es mehrerer Sitzungen.


Sich selbst vertrauen

 

Jeder Mensch hat die natürliche Fähigkeit, seine Ziele zu erreichen. Jeder Mensch trägt alles dazu Notwendige bereits in sich. In Ihnen stecken all die Ressourcen und Energien, vielleicht noch verborgen, die Sie benötigen. Indem sie dieser Gabe vertrauen, haben Sie dauerhaften Erfolg. Ich helfe Ihnen dabei, sich selbst mehr zu vertrauen! 


Überzeugungen

 

Hypnose hilft Ihnen, all die Überzeugungen und Glaubenssätze loslassen, die Sie bisher zurückhalten und blockieren. Sowohl die, die andere über Sie haben, als auch jene, die Sie selbst über sich entwickelt haben.

Durch die Hypnosetherapie können Sie negative Vorstellungen ausschalten, die immer wieder in Ihnen ablaufen, die Sie davon abhalten, Ihre Ziele zu erreichen.

Hypnose gibt Ihnen die Möglichkeit, neue Wahrheiten, neue gesunde Wahrnehmungen, Gedanken und Bilder zu entwickeln, zu akzeptieren und in Ihr Leben zu integrieren.

Wenn Sie offen sind für Neues, werden wir zusamen daran arbeiten, dass Sie sich von der Last der Vergangenheit lösen und Sie Ihre neu gewonnene Energie auf die Gegenwart lenken können und sich eine gesunde Zukunft erschaffen.


Vorteile

 

So hart es klingen mag, aber: In manch einer Situation profitiert man vielleicht sogar von dem Problem, das einen belastet und das man loswerden möchte oder es werden Vorteile geschaffen, die ohne das Problem nicht da wären. Vielleicht bekommt Unterstützung und Nachsicht, wird "gesehen" und wahrgenommen. Vielleicht auch muss man sich schwierigen Situationen nicht aussetzen.

Wichtig für Ihren Erfolg ist, dass Sie sich und wir uns gemeinsam darüber klar werden, ob es da Dinge gibt, die der Bewältigung des Problems im Wege stehen. Solange diese nicht aus dem Weg geräumt sind, was sehr gut auch mit den Methoden möglich sein kann, wird es in Ihnen einen inneren Widerstand geben, der der gewünschten Veränderung im Weg steht. 

Durchaus gibt es auch unbewusste innere Widerstände, die wir mithilfe der Methoden erkennen und lösen können.


Loslassen

 

Es kann sich nichts verändern, wenn eigentlich alles gleich bleiben soll und sich nichts verändern darf.

Damit meine ich, dass nicht Sie nicht nur Ihr Problem loswerden können, ohne dass die Veränderung sich eventuell auch auf andere Bereiche des Lebens auswirkt. Sie sollten offen dafür sein, Ihre "Komfort-Zone" verlassen zu können. Denn oft verändern sich nicht nur die Beschwerden, sondern auch die Sicht auf sich selbst, die eigenen Fähigkeiten und Entwicklungsmöglichkeiten und auf andere Menschen und Verhaltensweisen. 

Ihre Umwelt wird vielleicht verwundert auf Ihre Veränderung reagieren, da sie Sie bisher anders erlebt und erfahren hat. Und auch sie wird sich durch Ihre positive, befreite und selbstsichere Ausstrahlung vermutlich verändern. 

Seien Sie offen und neugierig, welche neuen Wege, Perspektiven und Möglichkeiten sich durch Ihre Veränderung zeigen.


Visualisierung

 

Ein wichtiger Teil auf dem Weg zu Ihrem Ziel ist, dass Sie sich Ihre Zukunft so vorstellen, als hätten Sie Ihre Ziele tatsächlich schon erreicht. Je öfter und je intensiver Sie das tun, umso besser. 

Das Unterbewusstsein kann nicht zwischen Vorstellung und Realität unterscheiden. Was Sie sich genügend intensiv vorstellen, ist für Ihr Unterbewusstsein real und es verhält sich entsprechend.

Über die Visualisierung bringen Sie Ihr Unterbewusstsein dazu, Sie beim Erreichen Ihrer Ziele voll und ganz zu unterstützen.


Aktiv mitmachen

 

Nicht ich hypnotisiere Sie gesund und an Ihr Ziel. Vielmehr helfe ich Ihnen sich selbst zu hypnotisieren. Dazu ist es erforderlich, dass Sie mir und meinen Anweisungen folgen, damit Sie in Ihren optimalen Trancezustand gelangen und mit den Anwendungen die Veränderung anstoßen und gestalten, die Sie sich wünschen. 

In der Zeit zwischen den Terminen nehmen Sie offen und neugierig wahr, wie und wo sich Veränderungen zeigen, klar und deutlich oder auch fein und subtil. Mitunter merkt man die Veränderungen auch erst auf anderen Ebenen oder in anderen Bereichen des Lebens. Oder anderen sprechen einen darauf an, dass man anders wirkt oder sich anders verhält. Hilfreich ist es, sich diese Dinge zu notieren, ein "Veränderungstagebuch" zu führen.

Ein weiteres Werkzeug, das Sie dabei unterstützt, schneller an Ihr Ziel zu kommen ist die Selbsthypnose. Ich vermittle gern verschiedene Möglichkeiten und die selbstständige Anwendung im Alltag.


Anruf
Karte
Infos