PRAXIS FÜR HYPNOSE- & YAGER-CODE-THERAPIE
Nora Krohn  ·  0171. 2865327  ·  mail@norakrohn.de

Unterstützung rund um schwanger werden, Schwangerschaft, Geburt und die Zeit danach


Zu meiner Tätigkeit als Heilpraktikerin bin ich zudem langjährige Hebamme, so dass ich Sie als Schwangere und Entbundene bei verschiedenen Anliegen und Themen mit meinen verschiedenen Methoden unterstützen kann. 

Vielleicht haben Sie sich schon ein bisschen informieren können, inwieweit u.a. klinische Hypnose und die Yager-Methode Anwendung finden. Dennoch möchte ich Ihnen hier noch einmal zusammenfassen, wie Sie in Ihrem Kinderwunsch, in Ihrer Schwangerschaft, während der Geburt und in der Zeit nach der Geburt Unterstützung erfahren können.


Kinderwunsch

Zur Unterstützung des Schwangerwerdens und begleitend zu laufenden Behandlungen in Kinderwunschpraxen wird "Trance-Arbeit" zunehmend erfragt.

Auf seelischer Ebene wird die werdende Schwangere in Ihrem Wunsch ein Baby zu bekommen gestärkt und Sorgen und Ängste gelindert und mögliche bestehende Blockaden gelöst. Auf körperlicher Ebene können die organischen und hormonellen Prozesse gesund gestaltet werden, um der Schwangerschaft eine feste Basis zu geben.


Schwangerschaft

Beide Verfahren bieten eine sanfte und tiefenwirksame Möglichkeit Schwangerschaftsbeschwerden zum Teil vorzubeugen, aber auch zu lindern. Stress, Übelkeit, extreme Müdigkeit, Schlafprobleme sind nur einige Beispiele.

Auch bei Beckenendlagen können Sie eine Wendung Ihres Kindes in die für die Geburt einfachere Schädellage bewirken, wenn grundsätzlich die Möglichkeiten gegeben sind, denn ich nehme immer an, dass es einen Grund für das "Sitzen" Ihres Kindes gibt. Diese Anwendungen können als sanfte Möglichkeit genutzt werden, um die Änderung der Lage Ihres Babys im Bauch durch seine eigene Bewegung zu bewirken und damit eine wunderbare Basis für eine natürliche Geburt zu schaffen. 

Aus ganz unterschiedlichen Gründen kann es zu Bedenken oder Angst vor der Geburt kommen. Diese lässt sich ebenfalls soweit lindern und sogar auflösen, dass Sie sicherer, freier und mit Freude in Ihre Geburt gehen können, in Ihr krönendes Ereignis der Zeit des Wartens und der Vorfreude.

Wenn der errechnete Entbindungstermin überschritten ist, nimmt für viele Frauen der Wunsch zu, dass endlich die Geburt beginnt und auch eine gewisse Anspannung, die oft zusätzlich durch den Druck der Umgebung wie Familie und Freunde und natürlich auch der Sorge um das Wohlbefinden des Babys unterstützt wird. Auch in diesem Falle können die Methoden genutzt werden, um sich von der Schwangerschaft zu verabschieden, den schwangeren Körper in die Phase der Geburt zu leiten und das Baby willkommen zu heißen.

Im Rahmen der Vorbereitung auf die Geburt biete ich die Möglichkeit der  hypnomentalen Geburtsvorbereitung, auch als Hypnobirthing bekannt, um sich mit stärkenden Trancereisen und Suggestionen auf die Geburt vorzubereiten, Ängste zu lösen, die Bindung zum Baby zu stärken und hilfreiche Entspannungs- und Schmerzlinderungstechniken kennenzulernen und zu üben.


nach der Geburt

Nach der Geburt kann es einige Themen geben, bei denen Ihnen Hypnose und die Yager-Therapie Hilfe bieten.

So können sie u.a. zur Entspannung, bei Schlafproblemen und Baby Blues, zur Beschleunigung der Wundheilung und zur Unterstützung bei Stillproblemen hilfreich sein.

Die Verarbeitung trauriger oder negativer Geburtserfahrungen können sanft unterstützt werden.


Lassen Sie uns telefonieren, damit ich Fragen beantworten und Ihnen alle Informationen geben kann, damit Sie Ihre Entscheidung treffen können.




Heilpraktikerbehandlungen sind i.d.R. kein Bestandteil der Leistungen der Krankenkassen. Informationen zu Honoraren erhalten Sie hier.


"Die Geburt meines Sohnes im Oktober 2014 habe ich als sehr traumatisierend empfunden. Vermutlich war sie ganz normal, aber für mich war es furchtbar. Als ich nun erneut und unverhofft schwanger wurde, bekam ich direkt Panik beim Gedanken an die Geburt. Ich lies mich von meiner Hebamme zum Thema Kaiserschnitt beraten und sie empfahl mir zunächst Kontakt zu Nora aufzunehmen und ggf. eine Hypnosetherapie zu machen bevor ich die Entscheidung zum Kaiserschnitt final treffe. 
Ich rief Nora an und sie sendete mir zur Vorbereitung einige Unterlagen. Alleine diese Unterlagen zeugten schon von der Professionalität mit der Nora arbeitet. Ich war mir nicht sicher ob ich der "Typ" für Hypnose bin, aber ich wollte es ausprobieren. Das Amnamesegespräch war schon sehr toll und ich war mir schon da sicher, dass ich mein Baby spontan gebären will. Zur Vorbereitung auf die erste Hypnose bekam ich noch eine Audiodatei mit Atemübungen für zu Hause. Normalerweise mag ich sowas gar nicht. Aber da es Noras Stimme war und ich damit positive Assoziationen hatte, klappte das prima und ich flüchtete mich manchmal regelrecht in diese Datei, wenn es mir zu viel wurde im Alltag. 
Die Hypnosesitzungen waren sehr intensiv und aufregend und schön und entspannend und etwas völlig neues. Nora nimmt sich für alles unglaublich viel Zeit und neben der reinen Hypnose bekommt noch eine ganze Menge anderes Handwerkszeug mit auf den Weg. 
Ende Juli gebar ich dann meine Tochter und es war eine wunderbare Geburt und vor allem ein heilendes Erlebnis für meine erste Geburt. Ich habe mich in den Tagen danach immer wieder bewusst an die Geburt erinnert und hätte sie am liebsten nochmal erlebt, wohingegen ich nach meiner ersten Geburt um alles in der Welt nicht mehr daran denken wollte. 
Ich kann die Hypnosetherapie bei Nora wärmstens empfehlen und werde sie bestimmt auch nochmal für andere Lebensbereiche nutzen." 

(J. im August 2019)


"Eine Hypnosesitzung bei Nora hat mir sehr dabei geholfen mit schwereren Unsicherheiten und Ängsten in der Frühschwangerschaft klarzukommen und sie zu besiegen. Die Hypnose hat nachhaltig bewirkt, dass ich mich ausgeglichener gefühlt habe, mehr Vorfreude empfinden und die Schwangerschaft genießen konnte. 
Den Prozess der Hypnose würde ich persönlich so beschreiben, dass sie mir einen Blick in mein Inneres gegeben hat, einen Blick auf das Wesentliche, der mir vorher versperrt war. Ich konnte mir selbst eine positive Botschaft hinterlassen, die ich mir vorher zusammen mit Nora überlegt habe. 
Mein Eindruck ist, dass Nora ein tiefes Verständnis für verschiedenste Lebensumstände hat und ihren Klientinnen und Klienten mit viel Respekt und Empathie begegnet war mir sehr wichtig und dadurch konnte ich mich leicht auf die Hypnose einlassen und mich dabei gut entspannen." 

(U. im Februar 2019)